Größe: aktuell ca. 42 cm
Alter: * 10/2018
Verträglich mit
Rüden: Ja
Hündinnen: Ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: 11/2018
Aufenthaltsort: Perrera Sircan

Dieser hübsche Bub, der aussieht als hätte er mit den Vorderpfötchen in einen weißen Farbeimer getreten, heißt Trie. Er kam als ganz kleiner Welpe mit Mama Gaia und seinen Geschwistern in die Perrera. Während seine Mama und 2 der Welpen bereits eine Familie in Spanien gefunden haben, warten Trie, Etno und Etve noch auf ihre eigenen Familien.

Es ist nicht leicht für einen Welpen in der Perrera, gerade jetzt festigt sich der Charakter und auch wenn sich Belinda und Ani große Mühe geben den Menschenkontakt positiv und ausreichend aufzubauen, bleibt es doch die meiste Zeit des Tages ein Leben hinter Gittern. Doch noch zeigt Etno seinen verspielten, liebevollen und welpentypischen Charakter. Man merkt Trie seine Unsicherheit immer wieder an, doch seine welpentypische Neugier und der freundliche Charakter lassen ihn immer mutiger werden und so sucht Trie den Kontakt zu Menschen. Wir sind uns sicher, dass er in einer wohlbehüteten und liebevollen Umgebung ganz schnell auftauen wird und schon bald mit Artgenossen fröhlich über die Wiesen rennen wird. Eine Welpenschule würde ihm sicher helfen noch mehr Sebstvertrauen und Bindung zu seinen Menschen aufzubauen. In seinem jungen Alter kann man ihn sicher auch noch an hundeerfahrene Katzen gewöhnen. Mit anderen Hunden hat er sowieso kein Problem und wächst mit seinen Brüdern und Jazmin, einer älteren Hündin, auf.

Nun wird es Zeit für Trie die Reise anzutreten in sein eigenes Leben. Wer hat die Zeit und Geduld sich um einen 6 Monate alten Jüngling zu kümmern und die Zeit in der Perrera ganz schnell zur Vergangenheit werden zu lassen?