Größe: ca. 26 cm
Alter: * 04.03.2015
Verträglich mit
Rüden: Ja
Hündinnen: Ja
Katzen: Ja
Bei uns seit: November 2021
Aufenthaltsort: Tierheim Castellbisbal

November 2021 – Pinxu wurde Anfang des Jahres bei uns abgegeben, weil sich seine eigene Familie nicht mehr um ihn kümmern konnte und wollte… Sie hatten ihn als kleinen Welpen bekommen, ihn nie erzogen, sein dominantes Verhalten nie verstanden und auch nie versucht, sich professionelle Hilfe für ihn zu suchen. Sie haben ihn weitestgehendst sich selbst überlassen, sich nicht gekümmert, er musste meist draussen auf dem Balkon leben und – hierüber sind wir uns zu 100% sicher – er wurde arg geschlagen. Alles sehr traurig, grausam und falsch, ganz besonders dann, wenn man einen Hund, und hier im Besonderen einen Pinscher hat!

Pinxu tut uns wahnsinnig leid. Er ist ein schwieriger kleiner Pinscher mit Augen, die uns oft verängstigt anschauen… Trotzdem, wir, das Tierheim Team, würden Pinxu sehr gerne bei uns behalten und ihn mit nach Hause zu nehmen, das ist uns aber gerade leider nicht möglich, da wir selbst bereits einige Tiere zu Hause haben. Wir haben keine Angst vor Pinxu wenn er uns anknurrt und ohne Grund bedroht, oder wenn er uns die Zähne zeigt oder sogar beisst. Uns ist auch seine Leishmaniose „egal“, sie ist unter Kontrolle, sein PCR ist nun negativ und ihm geht es körperlich prima (er sah sehr schlimm aus, als er bei uns ankam).

Pinxu ist sehr klein und lieb. Er mag die Gesellschaft von uns Menschen. Auch mit seinen Artgenossen versteht er sich prima. Zudem ist er sogar katzenverträglich, zumal die erwachsenen Katzen größer sind, als er :-)). An der Leine läuft er prima und unglaublicher Weise lässt er sich dann berühren und in den Armen nehmen.

Wir verstehen, dass es nicht einfach sein wird, eine Familie für ihn zu finden, aber vielleicht möchte der liebe Gott Pinxu helfen, und vielleicht gibt es irgendwo nette Menschen, die ihm ein Plätzchen in ihrem Haus und in ihrem Herzen anbieten möchten. Menschen mit Erfahrung, für die Pinxus Adoption eine motivierende Herausforderung ist und ihnen keine Angst macht.