Größe: ca. 42 cm
Alter: * 06/2013
Verträglich mit
Rüden: Ja
Hündinnen: Ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: 02.07.2019
Aufenthaltsort: Perrera Sircan

Pelusa ist eine nette und eher ruhige kleine Hündin. Sie ist gut verträglich – sowohl mit Rüden als auch mit Hündinnen versteht sich die süße Maus prima.
Wir wissen nichts über ihr Vorleben, aber sie scheint bereits mehrfach Welpen das Leben geschenkt zu haben. Ob freiwillig oder missbraucht als Gebärmaschine
lässt sich nicht feststellen. Im Umgang mit Menschen ist sie sehr herzlich, super lieb und sehr brav.

Da sie unaufdringlich scheint, würde sie eventuell gut zu Menschen passen, die es selbst auch ruhiger angehen möchten. Eine sanfte Ansprache, viel Lob und ein geduldiges
Erklären ihrer neuen Lebensgemeinschaft dürfte sie schnell ankommen lassen. Lektionen aus dem Hundeeinmaleins hätte die intelligente Hundedame bestimmt schnell drauf.
Gemütliche Spaziergänge an der Leine mit Abwechslung, Zeit zum Schnuppern und Freundschaften schließen, dürften ihr sehr gefallen. Beim Besuch einer Hundeschule
könnte sie gemeinsam mit ihren Hundeeltern in Spe lernen, aufeinander acht zu geben. Denn auch wenn sie ihre Menschen dazu einlädt, ihr keinen Wunsch abzuschlagen,
so sollte sie doch immer wissen, wo ihr Plätzchen ist und dass sie sich sicher anlehnen könnte. Damit sei ruhig und gechillt bleibt und alle in der Familie viel Spaß haben.

Ob sie noch Energien in sich hat, die sie gerne beim Spielen und Toben rauslassen möchte? Bestimmt. Kontakt zu Argenossen, die sie nicht bedrängen, würden ihr bestimmt
eine große Freude machen. Ein souveräner Ersthund wäre eine tolle Überraschung. Denn auch die scheinbar ruhigen brauchen spielerische Beschäftigung und Möglichkeiten
zum Austausch und Dampf ablassen. Damit die Energien gleich in die richtigen Bahnen gelenkt werden. Mit Ruhe und Rückzug, am schönsten natürlich im eigenen weichen
Körbchen, könnte die liebe Hundemaus runterfahren und sich entspannen. Und wie würde sie es genießen, sich von ihren Menschen liebevoll knuddeln und schmusen zu lassen.

Wenn die kleine Hündin Ihr Herz berührt, dann schreiben Sie ihr ein paar Zeilen – Pelusa antwortet Ihnen garantiert. Und vielleicht sitzt sie schon im nächsten Transport, natürlich
kastriert, geimpft und entwurmt mit Chip und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten, um ihrer neuen Familie entgegen zu reisen, die sie bestimmt ungeduldig erwarten dürfte.