Größe: ca. 50 cm
Alter: * 09/2017
Verträglich mit
Rüden: Ja
Hündinnen: Ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: 07.03.2019
Aufenthaltsort: Perrera Sircan

Ich wünsche mir… eine liebe Familie, die mich bald zu sich nimmt und mich liebt. Wie sich das anfühlt? Das weiß ich leider nicht, aber ich habe ein großes Herz zu vergeben. Auch wenn ich bisher in meinem jungen Leben nicht viel Schönes erfahren durfte, wie Ihr seht. Ich bin sehr dünn, ich habe auch lange Zeit kein Futter bekommen oder frisches Wasser. Das waren keine guten Zeiten, aber dennoch habe ich mir mein sonniges Gemüt bewahrt, gehe auf Menschen zu und würde mich nur zu gerne knuddeln, herzen und schmusen lassen.

Ich wünsche mir… eine sanfte Ansprache, viel Lob und liebevoll konsequentem Erklären meiner neuen Welt, in der ich mich bestimmt bald zurecht finden würde. Ein souveräner Ersthund könnte mir dabei eine große Freude machen. Denn ich komme mit meinen Hundekumpels bestens aus, mit Hündinnen und mit Rüden. Vielleicht sieht man es mir nicht an, aber ich mag es, zu spielen, zu toben und zu rennen. Wenn ich mich erstmal eingelebt hätte, würden meine Lebensgeister bestimmt beschwingt mein ganzes Glück nach außen tragen. Deshalb sollten wir uns recht schnell in einer Hundeschule anmelden, damit wir lernen, aufeinander zu achten und viel Spaß zu haben. Ausreichend Kontakt zu Artgenossen würde meine Energien gleich in die richtigen Bahnen lenken. Das Hundeeinmaleins habe ich bestimmt schnell drauf – für ein feines Leckerli würde ich mich ganz doll anstrengen. Und gemütliche Spaziergänge an der Leine würden mir großen Spaß machen, um auf Entdeckungstour zu gehen, neue Freundschaften zu schließen und viele Abenteuer zu bestehen. Ruhe und Rückzug, am liebsten im eigenen weichen Körbchen bei einem Schläfchen, würden mich entspannen. Ein Plätzchen nur für mich, weich und sauber, da könnte ich abschalten und beruhigt alle Viere von mir strecken. Um nach dem Aufwachen meine Lieben um mich zu wissen, die mich ausgiebig liebkosen. Wie würde ich das genießen.

Ich wünsche mir… bald mit dem nächsten Transport kastriert, geimpft und entwurmt mit Chip und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten Euch entgegen reisen zu können. Und wenn Ihr Euch vorstellen könnt, wie ich Euch mit sanften, dankbaren Küsschen begrüße, wenn ich aus dem Transporter aussteigen darf, in Eure Hände übergeben werde und erstmal gar nicht glauben kann, dass ich zu Euch gehöre, dann schreibt mir bitte über TiS. Ich antworte garantiert. Und wer weiß – vielleicht wird genau dieser Wunsch schon bald für uns alle wahr. Eure Jazmín