Hallo Frau Holzwarth,
ich dachte ich melde mich in diesen schwierigen Zeiten mal mit ein paar guten Nachrichten von Emmi (Francine).
Wir leben jetzt seit fast 1,5 Jahren zusammen und sind ein fest eingeschworenes Team. Wenn wir irgendwo sitzen liegt Emmi immer zu meinen Füßen oder am liebsten direkt auf meinem Schoß (sie denkt manchmal sie wäre ein sehr kleiner Hund). Sie ist meist ruhig, super lieb und extrem loyal geworden. Ein richtiger Traumhund, was auch alle meinen die ihr begegnen.
Probleme hat sie nur an der Leine mit anderen Hunden, ansonsten aber keine. Wir sind von Anfang an in die Hundeschule gegangen, was bestimmt zu dieser starken Verbindung beigetragen hat, die meistens so stark ist, dass wenn jemand anderes mit ihr spazieren gehen soll und sie weiß, dass ich zuhause bin, sie sich sogar aus ihrem Geschirr raus zieht um nicht von mir weg zu gehe.

Langsam traut sie sich sogar mit den Pfötchen ins Wasser, weil wir viel mit dem Hund meiner Mutter spazieren gehen, der sehr Wasseraffin ist! Was mit manchmal den Gedanken in den Kopf setzt irgendwann einen „Geschwisterhund“ für Emmi zu uns zu holen 😁
Alles in allem bin ich wahnsinnig froh im Dezember 2018 die Chance bekommen zu haben diesen tollen Hund aufnehmen zu dürfen 🙂

Liebe Grüße,
Sally und Emmi