Anfrageformular

kira400
kira402
kira403
kira404
kira405

Größe: ca. 28 cm
Alter: * 03/2017
Verträglich mit
Rüden: Ja
Hündinnen: Ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: 23.09.2018
Aufenthaltsort: Seproan Sallent

Noch so jung und schon so enttäuscht vom Leben – unsere Kira ist gezeichnet, das kann man ihr ansehen. Sowohl auf den Fotos als auch auf dem Video zeigt sich diese liebe Hündin ruhig, unterwürfig und zurückhaltend. Sie hat wohl einigen Hundekindern das Leben geschenkt, die genauen Umstände und wo die Welpchen abgeblieben sind, können wir leider nicht nachverfolgen. Aber die kleine Maus war allein auf der Strasse unterwegs, anscheinend hatte sie ihren „Dienst“ getan, und dann war sie überflüssig und wurde eiskalt vor die Tür gesetzt. Das steckt ihr in den Knochen, das bedeutet viel Überzeugungsarbeit, Fingerspitzengefühl, ruhige, sanfte liebevolle Zuwendung, um sie aus diesem Kokon zu befreien und ihr zu zeigen, was für ein schöner bunter Ort diese Welt für ein Hundemädchen sein kann. Dies ist auf keinen Fall mit Mitleid zu verwechseln.

Eine gute Nachricht – Kira versteht sich mit ihren Artgenossen bestens – sowohl mit Rüden als auch Hündinnen. Ein souveräner Ersthund wäre für sie bestimmt eine schöne Überraschung, um sich zu orientieren und ihr Plätzchen zu finden. Die sehr gute Nachricht – Auch wenn sie bisher noch nicht viel Schönes erleben durfte, ist sie dem Menschen weiterhin freundlich zugetan, sie lässt sich streicheln und achtet auch darauf, wohin sich der Zweibeiner bewegt. Mit viel Geduld und behutsamem Zuspruch dürften ihre zukünftigen Hundeeltern ihr zeigen, dass sie jetzt ankommen darf. Gemütliche ruhige Spaziergänge an der Leine und erste Lektionen aus dem Hundeeinmaleins würden ihre Bindung zu ihren Menschen festigen. Kira ist ein kleines, aber feines Mädchen, wenn sie sich sicher fühlt, könnte es durchaus sein, dass sie die Energien, die bestimmt irgendwo in ihr schlummern, langsam aber sicher rauslassen möchte, um auf Entdeckungstour zu gehen, zu toben, zu spielen und damit auch „Hundekind“ zu sein, was ihr bisher verwehrt wurde. Der Besuch einer Hundeschule, Kontakt zu Artgenossen und eine spielerische abwechslungsreiche Erziehung dürften diese Energien in die richtigen Bahnen lenken. Ruhe, Rückzug und ein entspannendes Schläfchen im eigenen weichen Körbchen würden ihr beim Abspannen und Runterfahren sehr gut tun. Dazu eine ausgiebige Portion Schmuseeinheiten, anfänglich in dem Maße, wie sie es zulässt, die sie bestimmt nur zu gerne genießen und die Nähe ihrer Menschen suchen würde.

Kira zu einer glücklichen Hundelady zu entwickeln, ist eine Herzensaufgabe – dafür erwarten Sie viele schöne Momente mit einem tollen Hundemädchen, das ihrer Familie bestimmt nicht mehr von der Seite weichen würde. Wollen Sie ihr dieses Glück schenken und sich selbst damit eine Lebensfreude machen? Dann müssen Sie nicht lange auf die süße Maus warten. Kira könnte schon sehr bald kastriert, geimpft und entwurmt mit Chip und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten ihr Köfferchen packen und ihrer Familie entgegen reisen.

Zurück zur Übersicht