Meinen sehr geliebten kleinen Scotch musste ich leider bereits am 21.09.2017 einschläfern lassen. Er war leider voller Krebs und der Arzt meinte, dass es besser sei, ihn zu erlösen. Scotch wäre im Oktober 2017 11 Jahre alt geworden. In seinem spanischen Pass wurde der 01.10.2006 als Geburtsdatum angegeben. Mein verstorbener Mann und ich hatten Scotch im April 2008 über Tiere in Spanien bekommen. Man sagte uns, dass er in der Gegend von Barcelona aufgegriffen wurde und schon auf der Tötungsstation war, bevor man ihn rettete. Mein Mann verstarb im Dezember 2008. Seither war ich mit Scotch bis zu seinem Tod alleine. Er war mein ein und alles und so ein liebes gutmütiges Tier. Er hat die Spaziergänge mit mir genossen, aber war auch gerne in unserem Garten und war sehr wachsam und lag auch gerne mit Frauchen im Bettchen. Wir hatten ein schönes Leben zusammen. Scotch war mir ein treuer Begleiter und ich vermisse ihn immer noch sehr und weine immer noch um ihn.

Scotch bleibt unvergessen!

 

Zurück zu den Trauerfellen