Größe: 29 cm
Alter: *02/2011 
Verträglich mit
Rüden: Ja
Hündinnen: Ja
Katzen: Ja
Bei uns seit: 05/2024
Aufenthaltsort: Tierheim Castellbisbal

Juni 2024 – Hier ist unser kleiner Freund Curro, ein reinrassiger Malteser-Opi, der misshandelt wurde… Ein ganzes Jahr lang musste er vollkommen alleine und total vernachlässigt im Garten eines Hauses überleben. Das Haus musste verkauft werden und Curros herzlose Besitzerin ist mit ihrem jüngeren Hund umgezogen und diese Frau hat den kleinen Opi ganz alleine im Haus zurückgelassen…. Unfassbar! Die Nachbarn haben ihn gefüttert und etwas zu trinken gegeben… ein ganzes Jahr! Die Frau von der Immobilienagentur hat uns angerufen und nach Hilfe gefragt, und so ist dieser arme Hund fast verhungert, verfilzt und desorientiert ZUM GLÜCK für ihn nun bei uns gelandet. Nun geht es Curro prima, seine Seele ist geheilt, seine gestohlene Würde hat er wieder zurück und er glänzt und manchmal versucht er, den Katzen hinterher zu rennen. Sie sagen nichts, die Katzen sind schlau und wissen, dass Curro es nicht ernst meint. Hahaha! Genau, Curro kann mit Katzen zusammenleben, mit allen Hunden versteht er sich prima, und er ist lieb und dankbar zu uns Menschen. Unsere Streicheleinheiten findet Curro klasse, kleine Spaziergänge an der Leine mag er auch sehr gerne und das Autofahren ist für ihn ebenfalls kein Problem. Ein ist ein toller kleiner Kerl unser Currochen! Curro ist bereits kastriert und er ist kerngesund, aber leider hat er ein bisschen Spondilose, und man merkt es, wenn er läuft. Es ist nicht fortgeschritten, das ist sehr positiv. Curro wurde einmal als süßes reinrassiges Malteser-Welpchen gekauft. Als er nun schon ein Hundeopa geworden ist, hat man ihn dann ganz alleine im Garten eines leeren zum Verkauf stehenden Hauses zum sterben zurück gelassen… Grausam und sehr traurig, aber wir sind nun überzeugt, dass unser kleiner Curro bald eine tolle Familie finden wird, die ihn liebt und verwöhnt und ihn zu schätzen weiß! Curro geht es nun trotz allem sehr gut bei unserer Mari Fe in Pflege.

Teilen via: