Anfrageformular

pocholis03
pocholis04
pocholis01
pocholis05
pocholis06
pocholis10
pocholis09
pocholis07
pocholis08
pocholis11
pocholis02
pocholis00

Größe: 59 cm
Alter: *07/2013
Verträglich mit
Rüden: Ja
Hündinnen: Ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: 05.11.2018
Aufenthaltsort: Animals Sense Sostre

Schön, elegant, aber zart besaitet – Pocholis und seine kleine Familie lebten ursprünglich auf dem Gelände einer Fabrik. Auch wenn der Besitzer sie nicht im Hause hatte, so ging es ihnen anscheinend nicht schlecht. Sie waren in Sicherheit und hatten wohl auch Zugang zu Futter und Wasser. Die Fabrik wurde verkauft, der neue Inhaber wollte die Hundefamilie loswerden. Und bevor sich die Dinge überschlugen, hat Rosa sich ihrer angenommen.

Pocholis ist wunderschön, sein Erscheinungsbild scheint einzigartig. Mit seinen Artgenossen kommt er prima aus – sowohl mit Rüden als auch Hündinnen. Er lebt derzeit mit seinen beiden Söhnen Cardona und Rufo in einem großen Gehege. Wenn er Menschen nicht kennt, ist er eher zurückhaltend und scheu. Dabei bleibt er unaufgeregt und freundlich, er scheint nur nicht so recht zu wissen, was von ihm verlangt wird. Ist das Eis erstmal gebrochen, dann ist er herzlich und lieb. Er folgt aufmerksam seinem Zweibeiner, an der Leine läuft er schon vorbildlich, und im Umgang lässt er sich streicheln und sanft herzen. Seine frisch gebackenen Hundeeltern würden begeistert sein von seinem ruhige Charme.

In guten Händen, mit liebevoller geduldiger Ansprache und einer abwechslungsreichen Beschäftigung dürfte er sich bestimmt bald öffnen und zeigen, was an Energien im ihm steckt. Ankommen lassen und erste Lektionen aus dem Hundeeinmaleins zum Kennenlernen mit viel Lob und sanften Streicheleinheiten würden ihm zeigen, wie schön es sein kann, in der Gemeinschaft mit Menschen zu leben und auf Entdeckungsreise zu gehen. Ein souveräner Ersthund wäre bestimmt eine tolle Überraschung für ihn. Der Besuch einer Hundeschule, Kontakt zu Artgenossen und ausgedehnte Spaziergänge mit spielerischen Einheiten, die sein Köpfchen fordern, würden ihm bestimmt großen Spaß machen und seine Energien gleich in die richtigen Bahnen lenken. Rückzug und gemütliche Schläfchen im eigenen weichen Körbchen würden ihn zur Ruhe kommen lassen, damit er sich sicher fühlen und den vielen neuen und aufregenden Ereignissen in süßen Träumen nachspüren könnte. Anfänglich behutsame, später bestimmt ausgiebigere Streicheleinheiten und Kuschelrunden mit seiner Familie würden sein neues Glück aufrunden.

Pocholis ist ein Kleinod, kostbar, verletzlich, aber nach seinem Wesen sicherlich treu wie Gold, wenn er sich geöffnet hätte. Möchten Sie der Schlüssel zu seinem Herzen sein? Dann müssen Sie nicht lange auf den Schönen warten. Pocholis könnte schon sehr bald kastriert, geimpft und entwurmt mit Chip und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten seiner neuen Familie entgegen reisen.

Zurück zur Übersicht