Anfrageformular

goku207
goku201
goku202
goku203
goku208
goku206
goku204
goku205
goku200

Größe: ca. 74 cm
Alter: * 04/2014
Verträglich mit
Rüden: noch nicht getestet
Hündinnen: Ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: 18.08.2018
Aufenthaltsort: Animals Sense Sostre

Kuschelbär wäre der passende Ausdruck für unseren Goku. Er ist eine wunderschöne Mischung aus vermutlich Labrador und Pyrenäenberghund, aber genau können wir das nicht sagen, da wir nichts über seine Elterntiere wissen. Goku war allein auf der Strasse unterwegs, als er gefunden und zu Rosa gebracht wurde. Wer beim Anblick der Fotos und des Videos denkt, dass er viel zu dünn sei, erlebt den tapferen Schatz jetzt schon mit ein paar Kilos mehr auf den Rippen. Rosa hat ihn bereits gepäppelt, da er stark abgemagert war und zudem noch von einer schlimmen Ohrentzündung gequält wurde. Sein Vorleben war bestimmt nicht sehr angenehm, wer weiß, wie lange er schon ohne Futter zubringen musste und unterwegs war. Umso begeisterter sind wir, dass er sein tolles ruhiges und sanftes Wesen nicht verloren zu haben scheint. In sorgsamen geduldigen Händen bei guter Pflege und liebevoller Zuwendung würde er sich bestimmt sehr schnell zu voller Pracht entwickeln und mit seinem imposanten Anblick die Herzen aller höher schlagen lassen, die sich bewusst für solch wunderschöne große Hunde begeistern.

Goku liebt es, gestreichelt, geknuddelt und geherzt zu werden. Er hält ganz still, ein wahrer Kavalier, der genießt und doch aufmerksam bei seinem Menschen ist. Sobald es los geht, trabt er an der Seite des Zweibeiners an der Leine. Er bleibt dabei unaufgeregt, er wirkt sehr souverän, als könnte ihn nichts aus der Ruhe bringen. Seine Größe und Kraft will eingeschätzt und geführt werden, daher wären erste Trainingsrunden an der Leine und spielerische Lektionen aus dem Hundeeinmaleins erstmal eine willkommene Abwechslung in seinem neuen Zuhause. Wir könnten uns vorstellen, dass Goku, wenn er erstmal sein Plätzchen gefunden hat und sich wohl fühlt, auch recht schnell sein neues Revier erkunden und abstecken möchte. Schmackhaftes Futter würde seine Energien stärken, die sich bestimmt mit dem Besuch einer Hundeschule, Kontakt zu Artgenossen und aktiven abwechslungsreichen Unternehmungen in die richtige Bahn lenken ließen. Mit Hündinnen kommt er sehr gut aus, so dass eine soziale Ersthündin ihm bestimmt eine helle Freude machen dürfte. Bei Rüden könnte eher die Sympathie entscheiden. Ausgiebige Schmuserunden mit seiner Familie sind genauso wichtig wie Ruhe, Rückzug und ein entspannendes Schläfchen im eigenen weichen Körbchen.

Dieser herzliche Hundemann hat sich trotz der schlimmen Erfahrungen ein freundliches Gemüt bewahrt. Er wirkt offen und voller Vertrauen, im Umgang unkompliziert und Menschen gegenüber sehr folgsam und brav. Für Goku suchen wir eine Familie, die sich bewusst für diesen stattlichen Rüden entscheidet, Freude an seiner Größe und Stärke hat und ihn wegen seines gutmütigen Charakters schätzt und liebt. So sollte er recht bald in der Gemeinschaft seiner Familie ankommen und sich geliebt fühlen dürfen.

Sie möchten diese Herzensaufgabe übernehmen und haben Gokus Körbchen schon bereit gestellt? Dann müssen Sie nicht lange auf den schönen Kerl warten. Goku könnte schon sehr bald kastriert, geimpft und entwurmt mit Chip und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten seiner Familie entgegen reisen.

Zurück zur Übersicht