Anfrageformular

dodi00
dodi01
dodi03
dodi05
dodi06
dodi07
dodi08
dodi04
dodi09
dodi11
dodi10
dodi02

Größe: ca. 74 cm
Alter: * 01/2018
Verträglich mit
Rüden: Ja
Hündinnen: Ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: 18.08.2018
Aufenthaltsort: Animals Sense Sostre

Auch in der Hundewelt sind ab und an eineiige Zwillinge zu finden – jedenfalls lässt dies unser Geschwisterpärchen Dodi und Diana vermuten, die vor einigen Tagen bei Rosa angekommen sind. Einige der Bilder und das Video nach Ankunft sind nichts für zart besaitete Gemüter, denn leider verbindet unsere beiden wunderschönen großen Hundeschätzchen ein wahrhaftes Martyrium: Ihr Besitzer hat sie wohl mit einer Kette oder Draht festgemacht, trotzdem ist ihnen die Flucht gelungen, denn sie waren alleine auf der Strasse unterwegs. Sicherlich ein imposanter Anblick, allerdings haben die vielen Blessuren und der völlig verwahrloste Zustand die Menschen eher abgeschreckt und dafür gesorgt, dass die Polizei gerufen und die beiden zu Rosa gebracht wurden. Sie waren völlig abgemagert, ein Zeichen dafür, dass Futter eher Glückssache war, und mit Zecken und Flöhen nahezu übersät. Da beide gechipt waren, aber nicht registriert, konnte der Besitzer nicht ermittelt werden. Allerdings meldet sich doch jemand – kein Wunder, sie sind einfach ein prächtiges Pärchen – und wollte sie zurück haben. Rosa hat sich sehr dafür eingesetzt, dass dies auf keinen Fall passiert – und nachdem ihr „Herrchen“ meinte, sie wären von Wildschweinen angegriffen worden, hatte sich das ganze erledigt. Rosa hat alles unternommen, damit die beiden wunderschönen großen Hundebärchen versorgt wurden und sich langsam erholen konnten – manchmal grenzt es auch für uns an ein Wunder, wie viel in kurzer Zeit bei guter Pflege, leckerem Futter und vor allem Streicheleinheiten und lieben Worten erreicht werden kann – sowohl äußerlich als auch in der Seele unserer Fellnasen.

Dodi hatte mit einer großen Geschwulst zu kämpfen, die mittlerweile entfernt wurde. Auch die Zecken und Flöhe, die ihn besonders gequält und sich überall zu Hauf an ihm festgesetzt hatten, wurden entsorgt und die entzündeten Wunden behandelt. Auf dem Update-Video ist sehr schön zu sehen, was für ein toller prächtiger Kerl er ist. Freudig trabt er um seinen Zweibeiner herum, immer auf der Suche nach der streichelnden Hand und in Kommunikation. Dabei zieht er nicht an der Leine, sondern hält lockeren Kontakt, was bei seiner Größe und Kraft zu begrüßen ist. Dodi ist ein herzlicher kleiner großer Hundebub, der sich trotz der schlimmen Erfahrungen ein sonniges und ruhiges Gemüt bewahrt hat. Er ist offen und voller Vertrauen in den Menschen, im Umgang unkompliziert und Menschen gegenüber eher unterwürfig. Junghundtypisch ist er verspielt und läuft gerne zusammen mit Schwesterchen Diana und den jungen Hundekumpels, mit denen er problemlos zusammenlebt. Allerdings hat er gegenüber seinen Artgenossen auch eine dominante Seite, was wir ihm nicht verübeln können, nachdem er so viele Entbehrungen hinnehmen musste und fast verhungert wäre. Ein unaufgeregter souveräner Ersthund dürfte ihm trotzdem eine große Freude machen.

Dodi ist ein Traum auf vier Pfoten! Für ihn suchen wir eine Familie, die sich bewusst für einen so stattlichen Rüden entscheidet, Freude an seiner Größe und Stärke hat und ihn wegen seines gutmütigen Charakters schätzt und liebt. Sorgsame Pflege, leckeres Futter und  behutsame geduldige Trainingsrunden an der Leine in Verbindung mit Lektionen aus dem Hundeeinmaleins würden ihm bestimmt großen Spaß machen und die Bindung an seine frisch gebackenen Hundeeltern festigen. Seine Kräfte und Energien wollen ausgetobt werden und könnten mit dem Besuch einer Hundeschule, Kontakt zu Artgenossen und einer abwechslungsreichen spielerischen Beschäftigung gleich in die richtigen Bahnen gelenkt werden. Liebevolle Konsequenz und ausgiebige Schmuserunden mit seinen Menschen sind dabei genauso wichtig wie ein eigenes weiches Körbchen und damit ein Plätzchen, an dem er sich zurückziehen und in aller Ruhe entspannen kann. So sollte er recht bald in der Gemeinschaft seiner Familie ankommen und sich wohl fühlen dürfen.

Sie möchten diese Herzensaufgabe übernehmen und Dodi ein solches Plätzchen an der Sonne schenken? Dann müssen Sie nicht lange auf den Schönen warten. Dodi könnte schon sehr bald kastriert, geimpft und entwurmt mit Chip und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten seine Reise ins Glück antreten.

Zurück zur Übersicht