Anfrageformular

Größe: ca. 27 cm
Alter: * 07/2017
Verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: 23.07.2018
Aufenthaltsort: Perrera Sircan

Puchi ist eine gelungene Mischung aus… wir wissen es nicht. Aber er hinterlässt einen bleibenden Eindruck mit seinen großen dunklen Augen und den lustigen Stehöhrchen, die fast so groß sind wie sein ganzes Köpfchen. Charmant, wunderschön und einfach nur zum Liebhaben. Als er bei Belinda ankam, war er scheu, fast schon ängstlich. Die Fotos bestätigen dies – er wirkt mehr als schüchtern und weiß nicht so recht, wie er sich verhalten soll. Das ist immer heftig und verwirrend, besonders für die kleinen, wenn sich ihre Welt so plötzlich ändert und sie von den vielen fremden Geräuschen, Gerüchen und Händen förmlich überkommen werden. Mittlerweile ist er jedoch aufgetaut und zeigt sein freundliches, herzliches Wesen. Er lässt sich gerne auf den Arm nehmen, knuddeln und streicheln. In behutsamen Händen würde er sich bestimmt sehr bald in die neue Gemeinschaft mit seinen Menschen einleben und sich wohl fühlen.

Wir wissen nichts über sein Vorleben oder ob er schon einmal einen Besitzer hatte. Wir könnten uns vorstellen, dass er nach anfänglicher Scheu schon sehr bald auf Entdeckungstour gehen würde und – da er ein junger Hundebub ist – auch bestimmt einige Energien in sich trägt, die ausgetobt werden wollen. Spielen, flitzen, mit anderen Hunden Kontakt haben und dabei spielerisch und abwechslungsreich das Hundeeinmaleins lernen und Trainingsrunden an der Leine drehen – das würde dem kleinen aufgeweckten Kerlchen bestimmt sehr großen Spaß machen. Puchi ist kein Schoßhund, so dass der Besuch einer Hundeschule und aktive abwechslungsreiche Beschäftigung seine Energien in die richtigen Bahnen lenken könnten. Genauso wichtig sind aber auch Ruhe und Rückzug im eigenen weichen Körbchen, damit er sich bei einem Schläfchen entspannen könnte. Ausgiebige Schmuserunden mit seiner Familie dürfen natürlich nicht fehlen und würden ihm bestimmt ein fröhliches Lachen in sein kleines Gesicht zaubern.

Sie möchten diesen kleinen Knuddelmann bald im Arm halten und ihm ein sicheres Plätzchen bieten? Dann müssen Sie nicht lange auf ihn warten. Puchi könnte schon sehr bald kastriert, geimpft und entwurmt mit Chip und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten sein Bündel packen und seiner neuen Familie entgegen reisen.

Zurück zur Übersicht