Anfrageformular

RESERVIERT

cherokee00
cherokee01
cherokee02
cherokee03
cherokee05
cherokee06
cherokee07
cherokee04
cherokee08

Größe: 57 cm
Alter: *11/2014
Verträglich mit
Rüden: Ja
Hündinnen: Ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: 13.05.2018
Aufenthaltsort: Animals Sense Sostre

Cherokee ist schon seit einiger Zeit bei Rosa. Er wurde von der Polizei abgegeben, weitere Hintergründe sind uns im Moment nicht bekannt. Für ihn wird es äußerst schwer, gerade auch in Spanien ein Zuhause zu finden. Aus dem Grund möchten wir Cherokee helfen, auf diesem Wege recht schnell ein neues tolles Zuhause zu finden.

Die Fotos zeigen einen lieben Rüden im besten Alter, der auf den ersten Blick sehr enttäuscht und traurig wirkt. Seine Mimik spricht förmlich aus, was in ihm vorzugehen scheint: verlassen, abgegeben und seiner Würde beraubt. Selten kann man so deutlich in einem Hundegesicht lesen. Mittlerweile geht es ihm etwas besser. Cherokee ist ein Hund mit einem freundlichen, fast schon unterwürfigen Charakter, wie auf den Fotos und dem Video zu erahnen ist. In guten Händen würde er bestimmt sehr schnell Vertrauen aufbauen und sich öffnen, so dass seine Augen wieder leuchten würden. Mit seinen Artgenossen kommt er super aus – sowohl mit Rüden als auch Hündinnen. Derzeit teilt er sich sein Plätzchen mit einer Hündin. Wir gehen davon aus, dass ihm ein souveräner Ersthund sicherlich eine große Freude machen würde und ihm Sicherheit und Orientierung geben könnte.

Mit Menschen ist er einfach nur liebevoll, herzlich und folgsam. Er geht super an der Leine und scheint sich durch Nichts aus der Ruhe bringen zu lassen. Er liebt es gestreichelt und geherzt zu werden und möchte in Kommunikation mit seinen Menschen bleiben. Mit seinem ruhigen Wesen könnte er sich zu einem souveränen stattlichen Begleiter entwickeln, der seine neue Familie sehr schnell in sein großes Herz schließen würde. Auch standfeste Kinder mit Herz und Verstand für einen Hund würden ihren Spaß an ihm haben.

Cherokee sucht Menschen, die sich bewusst sind, dass sie mit ihm eine Aufgabe übernehmen. Sobald er sich eingelebt und Vertrauen gefasst hat, muss mit ihm gearbeitet werden, da er trotz seiner Ruhe einige Energie und Kraft mitbringen dürfte, die mit Spiel, Spaß und Fingerspitzengefühl in die richtigen Wohlfühlbahnen zu lenken wäre. Der Besuch einer Hundeschule, Kontakt zu Artgenossen und eine aktive abwechslungsreiche Beschäftigung würden ihn dabei fordern und fördern. Ein eigenes Körbchen, leckeres Futter und ausgiebige Schmusestunden mit seinen Menschen würden Cherokee zu einem ausgelasteten und glücklichen Hundemann entfalten, der seine Familie mit vielen schönen Momenten und einmalig treuen Blicken beschenken dürfte.

Sie sehen diesen verborgenen Schatz und möchten ihm ein schönes Plätzchen bieten? Dann müssen Sie nicht lange auf Cherokee warten. Er ist bereits vollständig geimpft und kastriert, so dass er recht bald entwurmt mit Chip und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten ausreisen könnte.

Zurück zur Übersicht