Anfrageformular

molina200
molina204
molina201
molina202
molina203
molina206
molina205

Größe: ca. 55 cm (wächst eventuell noch)
Alter: *10/2017
Verträglich mit
Rüden: Ja
Hündinnen: Ja
Katzen: Ja
Bei uns seit: 02.05.2018
Aufenthaltsort: Perrera Sircan

Molina wurde von der Polizei in die Perrera gebracht. Bisher hat sich niemand für die schwarze Schönheit interessiert, so dass wir stark davon ausgehen, dass sie auch nicht mehr abgeholt wird. Wir hoffen sehr, dass sie nicht lange warten muss und recht bald ein schönes Zuhause finden wird.

Wir wissen nichts über Molinas Vorleben oder ihre Elterntiere und können somit auch nicht sagen, ob sie bereits ausgewachsen ist. Auf den Fotos wirkt die junge Hündin scheu und trotz ihrer Größe filigran und zart. Eine charmante Erscheinung, wie wir finden, die sich von Menschen, bei denen sie sich wohlfühlt, auch sehr gerne streicheln lässt und sich lieb und vertrauensvoll zeigt. An der Leine verhält sie sich ruhig, als ob sie es nicht anders kennen würde. Bei Erstkontakt zu Zweibeinern kann es Ausnahmen geben, da mag sie es nicht so, wenn sie angefasst wird. Allerdings zeigt sie keinerlei Aggression oder Flucht. Sie braucht ein wenig Zeit um anzukommen, sich sicher zu fühlen und sich langsam zu öffnen. In guten Händen würde ihr das bestimmt leicht fallen, und wir sind zuversichtlich, dass sie nach einiger Zeit aufblühen und ihrer neuen Familie viel Freude bereiten dürfte.

Mit ihren Artgenossen versteht sie sich prima – sowohl mit Rüden als auch Hündinnen. Und auch den Katzentest hat sie mit Bravour bestanden: Wie auf dem Video zu sehen ist, würde sie um die freundlichen Samtpfoten lieber einen großen Bogen machen, auch wenn sie sich den kleinen Tigern neugierig nähert.

Molina steht noch am Anfang ihres Lebens. Für sie suchen wir Menschen, die sie mit viel Geduld und liebevoller Konsequenz das Einmaleins des Zusammenlebens lehren. Ein unaufgeregter Ersthund würde ihr bestimmt helfen, sich in einem neuen Zuhause zu orientieren. Der Besuch einer Hundeschule, Kontakt zu Artgenossen und eine spielerische abwechslungsreiche Beschäftigung würden der süßen Maus bestimmt großen Spaß machen. Ein weiches Körbchen, schmackhaftes Futter und ausgiebiges Schmusen mit ihren Menschen würden sie zu einer fröhlichen und ausgelasteten Hundedame entwickeln, die ihr Glück mit ihrer Familie gerne teilen würde.

Sie möchten Molina zeigen, wie schön die Welt für ein Hundemädchen sein kann? Dann müssen Sie nicht lange auf die Süße warten. Molina könnte schon sehr bald geimpft, kastriert und entwurmt mit Chip und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten in ihr neues Glück aufbrechen.

Zurück zur Übersicht