Anfrageformular

goku02
goku00
goku01
goku03

Größe: 66 cm
Alter: *09/2017
Verträglich mit
Rüden: Ja
Hündinnen: Ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: 29.04.2018
Aufenthaltsort: Seproan Sallent

Goku ist seit kurzem bei Marc. Bisher hat sich niemand nach dem hübschen Rüden erkundigt, so dass wir stark davon ausgehen, dass er auch nich mehr abgeholt wird. Somit möchten wir ihm jetzt die Chance geben, ein neues gefühlvolles Zuhause zu finden.

Wir wissen nichts über sein Vorleben oder ob Goku schon einmal einen Besitzer hatte. Die Fotos zeigen einen schwarzen jungen Hundebub – und wer genauer hinschaut, kann das kleine bisschen Weiß an seinen vier Pfoten erkennen. Wie ein Söckchen am linken Vorderfuß, das fällt direkt ins Auge. Marc schreibt uns, dass Goku eher zu den ruhigeren Vertretern seiner Rasse gehöre. Er scheint unaufgeregt, ist aber neugierig und interessiert an seiner Umwelt. An der Leine macht er einen folgsamen Eindruck, als ob er nie etwa anderes gekannt hätte. In guten Händen würde er bestimmt sehr schnell das Einmaleins des Familienlebens lernen und sich seinen Menschen gerne anschließen. Da er mit seinen Artgenossen bestens zurecht kommt – ob Rüde oder Hündin, ob klein oder groß – er mag sie alle gern – wäre ein unaufgeregter Ersthund bestimmt eine helle Freude.

Goku bringt einige tolle Eigenschaften mit, die frisch gebackene Hundeeltern begeistern dürften. Für ihn suchen wir eine Familie, die ihm zeigt, wie schön ein Hundeleben sein kann und ihn mit viel Geduld und liebevoller Konsequenz auf diesem Weg begleitet. Auch standfeste Kinder mit Verständnis und Herz für einen jungen Hund, der bestimmt noch seine Kräfte entdecken möchte, würden ihm bestimmt viel Spaß machen. Der Besuch einer Hundeschule, Kontakt zu Artgenossen und abwechslungsreiche spielerische Beschäftigung mit aktiven Wanderungen würden Goku helfen, sich zu einem ausgelasteten und fröhlichen Hundemann zu entwickeln. Ein weiches Körbchen, leckeres Futter und ausgiebige Schmusestunden mit seiner Familie würden sein Glück nahezu perfekt machen und ihn zu einem treuen Begleiter aufblühen lassen.

Sie sehen diesen Schatz in Goku und möchten ihm gerne ein schönes Plätzchen in Ihrer Familie einräumen? Dann müssen Sie nicht lange auf den lieben Kerl warten. Goku könnte schon sehr bald geimpft, kastriert und entwurmt mit Chip und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten seine Reise in ein neues Leben antreten.

Zurück zur Übersicht