Anfrageformular

maat01
juwa10
maat00
maat02
maat03
maat04

Größe: 56 cm
Alter: *10/2016
Verträglich mit
Rüden: Ja
Hündinnen: Ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: 23.04.2018
Aufenthaltsort: Seproan Sallent

Maat, Hundekumpel Tian und Hundefreundin Juwa sind seit einigen Tagen bei Marc. Bisher hat sich niemand für die Drei interessiert oder nach ihnen gefragt, so dass wir stark davon ausgehen, dass sie auch nicht mehr abgeholt werden. Umso mehr wünschen wir uns, dass sich für unseren hübschen schwarzen Hundebub Maat rasch jemand findet, der ihm ein gefühlvolles schönes Zuhause schenken möchte.

Wir wissen nicht, was Maat zuvor erlebt hat und ob er bereits ein Zuhause hatte. Marc schreibt uns, dass er ein lieber und herzlicher Kerl sei. Auf den Fotos macht er einen ruhigen, souveränen und kraftvollen Eindruck. Angst scheint ihm wohl ein Fremdwort, es sieht eher so aus, als ob ihn so schnell nichts aus der Ruhe bringen könnte. Er wirkt interessiert und neugierig auf seine Umgebung und bleibt trotzdem cool an der Leine bei seinem Zweibeiner, als ob er nichts anderes kennen würde. Wenn er angesprochen wird, schaut er auf, so dass wir uns gut vorstellen könnten, dass sich Maat bei einer geduldigen Einführung in das Hundeeinmaleins besonders anstrengen würde, um alles richtig zu machen. Mit seinen Artgenossen kommt er prima aus, so dass ihm ein unaufgeregter Ersthund bestimmt eine Freude machen würde.

Maat ist ein junger Rüde, der eine sportliche Familie sicherlich begeistern würde. Standfeste Kinder mit Herz und Verstand für einen jungen Rüden, der seine Power noch ausprobieren möchte, dürften ihm dabei bestimmt großen Spaß machen. Natürlich braucht er erstmal eine Eingewöhnungsphase, damit er Sicherheit gewinnt und weiß, wo er sein Plätzchen in der Gemeinschaft mit seinen Menschen findet. Mit liebevoller Konsequenz und abwechslungsreicher spielerischer Beschäftigung dürfte es ihm nicht allzu schwer fallen, sich zu einem ausgelasteten und glücklichen Hundemann zu entfalten. Der Besuch einer Hundeschule, Kontakt zu Artgenossen und aktive Wanderungen, die seine Energien in die richtigen Bahnen lenken, dürften ihm dabei sehr gut tun. Ein eigenes Körbchen, leckeres Futter und ausgiebige Schmuserunden mit seinen Menschen würden ihn zu einem tollen Begleiter entwickeln, um seine Familie fest in seine großes Herz zu schließen und sie auf allen Wegen treu zu begleiten.

Sie sehen in Maat diesen Hundeschatz und möchten ihn an Ihrer Seite wissen? Dann müssen Sie nicht lange auf den lieben Kerl warten. Maat könnte schon sehr bald geimpft, kastriert und entwurmt mit Chip und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten seine Reise in ein neues Leben antreten.

Zurück zur Übersicht