Anfrageformular

biggi202
biggi203
biggi201
biggi200

Größe: ca. 42 cm
Alter: * 04/2016
Verträglich mit
Rüden: Ja
Hündinnen: Ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: 16.04.2018
Aufenthaltsort: Perrera Sircan

Biggi wurde vor ein paar Tagen von der Polizei in der Perrera abgegeben. Bisher hat noch niemand nach ihm gefragt, so dass wir davon ausgehen, dass er auch nicht mehr abgeholt wird. Somit hat dieser liebe kleine Rüde jetzt die Chance, ein schönes gefühlvolles Zuhause zu finden.

Die Fotos täuschen nicht – Biggi ist ein Rüde, der sich sofort unterordnet und sich unterwürfig zeigt. Grundsätzlich ist das kein schlechter Wesenszug, es erleichtert einerseits das Zusammenleben in einer neuen Familie und mit Artgenossen, mit denen er sich sehr gut versteht – sowohl mit Rüden als auch Hündinnen. Aber es bedeutet auch, dass er sehr ruhig, liebevoll und mit sehr viel Geduld angesprochen werden sollte, gerade in einer neuen Umgebung, in der er erstmal lernen muss, was mit ihm geschieht und dass ihn nur Schönes erwartet. Loben, Streicheln, viel Zuwendung mit sanfter Körpersprache und Stimme würden ihm schnell klar machen, dass er auch aus sich herausgehen darf, um die Welt so zu erkunden, wie es sich für ein freudiges Hundekind gehören sollte. Biggi ist kein Angsthund und möchte auch nicht so behandelt werden. Aber er wird immer erstmal ein wenig länger beobachten, bevor er sich auf sein Gegenüber einlässt. Diese Zeit braucht der kleine Mann, der ansonsten im Umgang einfach alles mitbringt, was man sich als frisch gebackene Hundeeltern nur wünschen dürfte: Er ist super süß, liebenswürdig und herzlich. Einmal aufgetaut, lässt er sich auch gerne streicheln. Ob eine Schmusebacke in ihm steckt, können wir nur vermuten, aber in den richtigen Händen mit behutsamer Pflege dürfte Ankuscheln und ein breites Hundelachen von selbst kommen.

Für Biggi suchen wir Menschen, die ihn ankommen lassen und ihm Zeit geben, sich nach und nach gegenüber seiner neuen Familie zu öffnen. Viel Geduld, Ruhe und liebevolle Konsequenz sind die besten Voraussetzungen, um ihn auf seinem Weg zu einem fröhlichen und ausgelasteten Hundebub zu begleiten. Der Besuch einer Hundeschule, Kontakt zu Artgenossen und spielerische abwechslungsreiche Beschäftigung würden ihm bestimmt großen Spaß machen. Ein unaufgeregter Ersthund könnte ihm auch sehr gefallen, um sich zu orientieren und zurecht zu finden. Ein weiches Körbchen, leckeres Futter und ausgiebige Schmusestunden mit seiner Familie würden ihn bestärken und er sich zu einem glücklichen Begleiter für seine Menschen entfalten, die sich an seinen strahlenden Augen erfreuen dürften.

Sehen Sie in Biggi diesen wahren Schatz und möchten ihm gerne ein Plätzchen in Sicherheit und Liebe bieten? Dann müssen Sie nicht lange auf den netten Beagle warten. Biggi könnte schon sehr bald kastriert, geimpft und entwurmt mit Chip und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten in sein neues Glück reisen.

Zurück zur Übersicht