Anfrageformular

simpson304
simpson301
simpson302
simpson305
simpson303

Größe: ca. 40 cm
Alter: *03/2011
Verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: 19.03.2018
Aufenthaltsort: Perrera Sircan

Simpson wurde zusammen mit seinen Gefährten Homer und Lisa von der Polizei in die Perrera gebracht. Die drei teilten ein gnadenloses Schicksal: Sie wurden von einem herzlosen Menschen ausgesetzt und zusammen an einem Baum festgebunden. Wer immer das auch getan hat, lässt sich leider nicht ermitteln. Glücklicherweise wurden sie entdeckt – und jetzt hat Simpson auf diesem vermeintlich glücklosen Umweg die Chance, ein schönes neues Zuhause zu finden.

Wir wissen nichts über Simpsons Vorleben oder ob er einmal ein Zuhause hatte. Auf den Fotos wirkt der kleine Rüde ein wenig scheu, was wir ihm nach allem, was er erleben musste, auch nicht verdenken können. Dennoch lässt er sich vertrauensvoll streicheln, dabei bleibt er ruhig und schaut sich zaghaft, aber interessiert um. Belinda schreibt uns, dass er sehr brav im Umgang sei und eher zu den unaufgeregten Zeitgenossen gehöre. Sein graues Schnäuzchen verleiht ihm etwas würdevolles, und wir vermuten, dass er in den richtigen Hände schon sehr bald aufblühen und seiner neuen Familie viel Freude bereiten würde.

Für Simpson suchen wir Menschen, die ihn erstmal ankommen lassen und noch keine zu großen Erwartungen an ihn hegen. Er ist im besten Alter, um sich auf Menschen einzulassen, Vertrauen zu fassen und sich mit neuen Eindrücken in seinem neuen Hundeleben wohl zu fühlen. Ein unaufgeregter Ersthund würde ihm bestimmt helfen, sich dabei zu orientieren und sicher zu fühlen. Der Besuch einer Hundeschule, Kontakt zu Artgenossen und eine spielerische abwechslungsreiche Beschäftigung würden dem lieben Kleinen bestimmt großen Spaß machen. Ein weiches Körbchen, leckeres Futter und ausgiebige Schmusestunden mit seiner Familie würden ihn zu einem fröhlichen und ausgelasteten Hundemann entwickeln, der sein Glück sicherlich nur zu gerne mit seinen Menschen teilen würde.

Sie möchten Simpsons Augen zum Leuchten bringen und sich daran erfreuen? Dann müssen Sie nicht lange auf den lieben Schatz warten. Simpson könnte schon sehr bald geimpft, kastriert und entwurmt mit Chip und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten sein Köfferchen packen und Ihnen entgegen reisen.

Zurück zur Übersicht