Anfrageformular

RESERVIERT

yila04
yila03
yila00
yila02
yila01

Größe: ca. 30 cm (wächst noch)
Alter: *01/2018
Verträglich mit
Rüden: Ja
Hündinnen: Ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: 19.03.2018
Aufenthaltsort: Perrera Sircan

Yila wurde vor kurzem von der Polizei in die Perrera gebracht. Bisher hat sich noch niemand für sie gemeldet, so dass wir davon ausgehen, dass sie auch niemand mehr abholen wird. Traurig, so ein kleines Wesen mutterseelenallein zu wissen, aber jetzt hat sie die Chance, ein schönes neues Zuhause zu finden.

Ob sie noch Geschwister hat oder wann und wie sie von ihrer Mutter getrennt wurde, können wir leider nicht nachvollziehen. Auch lässt sich nicht sagen, wie groß sie einmal werden wird. Auf den Fotos wirkt die kleine Maus etwas unsicher und verstört, aber das ist auch nicht verwunderlich. Gesundheitlich scheint es ihr gut zu gehen, jedenfalls macht sie keinen ungepflegten oder untergewichtigen Eindruck. Mit ihren Artgenossen versteht sie sich sehr gut, sowohl mit Rüden als auch Hündinnen. Und im Umgang mit Zweibeinern ist sie einfach nur lieb, herzlich und süß.

Yila ist ein kleiner Schatz und noch am Beginn ihres Lebens. Wir suchen für sie eine Familie, die sie nicht aus Mitleid aufnehmen will, sondern sie behutsam an ihrer kleinen Pfoten nimmt und ihr mit viel Geduld und liebevoller Konsequenz auf dem Weg vom Hundekind zu einer jungen Hundedame zur Seite steht. So niedlich und klein sie im Moment ist, wird sie doch im Laufe der nächsten Monate größer, stärker und munterer. Das Hundeeinmaleins, Kontakt zu Artgenossen und ausgiebige spielerische Beschäftigung würden der süßen Maus bei ihren ersten Entdeckungsreisen sehr gut tun, um ihr fröhliches Wesen zu fördern. Ein weiches Körbchen, schmackhaftes Futter und viele Schmusestunden mit ihren Menschen würden ihr kleines Glück vollkommen machen, so dass sie sich zu einer entspannten und ausgelasteten Hündin entwickeln könnte.

Sie möchten für Yila da sein und sie in Ihrer Familie aufnehmen? Dann müssen Sie nicht allzu lange auf die Kleine warten. Yila könnte schon zum nächsten Transport vollständig geimpft, entwurmt und mit Chip und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten ihre große Reise antreten.

Zurück zur Übersicht