Anfrageformular

ross200
ross201

Größe: ca. 55 cm
Alter: *04/2017
Verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: 22.12.2017
Aufenthaltsort: Perrera Sircan

Ross ist ein mittelgroßer Mischling und wurde Ende November von der Polizei in die Perrera gebracht. Sein Besitzer konnte bisher nicht ermittelt werden und es hat auch noch niemand nach ihm gefragt. Anscheinend wird er nicht sonderlich vermisst. Im ersten Moment liest sich das schlimm! Aber so hat Ross auf jeden Fall die Chance auf ein neues Glück in einem tollen Zuhause. Wenn man in seine traurigen Augen schaut, kann man nur ahnen, dass Ross in seinem bisherigen Leben wohl nicht sehr viel Schönes erfahren hat. Er macht einen leicht desorientierten Eindruck, aber Belinda schreibt uns, dass er ein sehr braver und liebenswürdiger Hundemann sei. Im Moment ist er eher zurückhaltend, fast schon ein wenig ängstlich, aber das können wir ihm auch nicht verdenken. Leider ist die Perrera derzeit überfüllt, so dass dem lieben Ross eine Extraportion Zuwendung erstmal nicht zuteil wird.
Ross gehört zu der unauffälligen und ruhigen Sorte, die auch gerne einmal übersehen wird. Dabei haben auch diese Hunde viele Vorzüge zu bieten, die sich in einem gefühlvollen Zuhause entfalten könnten. Er sucht Menschen, die ihn nicht nur wegen seiner traurigen Augen aufnehmen, sondern die sich für ihn wünschen, dass er sich neu entdeckt. Mit viel Liebe, Kontakt zu Artgenossen und dem Besuch einer Hundeschule könnte seine neue Familie diese Entdeckungsreise gemeinsam mit ihm antreten. Ein warmes Körbchen, leckeres Futter und jede Menge Streicheleinheiten würden Ross weitere Stabilität und Sicherheit geben, die er in seinem neuen glücklichen Hundeleben verdient hätte.
Wer möchte erleben, wie sich Traurigkeit in Lebensfreude verwandelt? Ross könnte schon sehr bald mit Chip, geimpft, entwurmt, kastriert und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten zu neuen Ufern aufbrechen.

Zurück zur Übersicht