Anfrageformular

panchito04
panchito06
panchito00
panchito01
panchito02
panchito03
panchito07

 

Größe: aktuell ca. 54 cm
Alter: *09/2016
Verträglich mit
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: hundeerfahrene Katzen möglich
Kinder: ja
Bei uns seit: 13.07.2017
Aufenthaltsort: Pflegestelle in Stuttgart, Baden-Württemberg

Update 27.08.2018: Panchito ist inzwischen in Deutschland auf einer Pflegestelle und hat sich dort schon super eingelebt. Er ist ein toller junger aktiver Hund. Er liebt andere Hunde, hat ein vorbildliches Sozialverhalten und will am liebsten mit allen spielen. Menschen gegenüber ist er sehr freundlich, verschmust und verspielt. Bei Kindern ist Panchito zunächst etwas unsicher und vorsichtig. Wenn er dann Vertrauen gefasst hat ist er auch Kindern gegenüber sehr liebevoll. Wie auf den Fotos zu sehen ist genießt er inzwischen das ausgelassene Spiel mit dem Kind auf der Pflegestelle. An der Leine läuft Panchito schon sehr anständig und er fährt auch brav im Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln mit, auch wenn er das im Moment noch nicht wirklich toll findet (kein Wunder nach der langen Fahrt aus Spanien). Panchito ist stubenrein und angenehm ruhig in der Wohnung. Zusammen mit seiner „Pflegeschwester“ bleibt er problemlos ein paar Stunden allein. Wie jeder typischer Junghund hat auch Panchito manchmal Flausen im Kopf und probiert alles Mögliche aus: Möbel annagen, Spielzug klauen, Essen vom Tisch abstauben, aufs Sofa springen… Es steckt außerdem ein kleiner Beschützer in Panchito. Er würde, wenn man ihn lassen würde „sein“ Haus und „seinen“ Garten bewachen und auch an der Leine andere Hunde verbellen. Er benötigt also schon noch eine liebevolle und konsequente Erziehung. Da er aber sehr lernfreudig und folgsam ist, wird er schnell lernen was seine Menschen von ihm erwarten 😉 Nun hatte der hübsche Hundebub auch sein Fotoshooting und wir hoffen sehr, dass seine Schönheit noch besser ersichtlich wird.  Wir danken Nina Herr für die wunderbaren Fotos und der Fellnasenfotohilfe für die Vermittlung.

panchitoneu00
panchitoneu01
panchitoneu04
panchitoneu06
panchitoneu05
panchitoneu02
panchitoneu10
panchitoneu08
panchitoneu09

 

Bei manchen fremden Menschen und in vielen neuen Situationen reagiert Panchito noch sehr unsicher. Vermutlich hat er bei seinem Vorbesitzer wenig kennengelernt und evtl. auch schlechte Erfahrungen gemacht. Er orientiert sich dann an seiner Bezugsperson und bleibt ruhig, wenn diese ihm signalisiert, dass alles in Ordnung ist. Deshalb braucht er Menschen, die wissen wie sie mit seiner Unsicherheit umgehen müssen, um diese nicht unbewusst zu verstärken. Dann wird er dieses Verhalten mit der Zeit schnell verlieren und ein fröhlicher Hund werden, der gern überall mit hinkommt. Panchito kann auf seiner Pflegestelle besucht werden und freut sich schon darauf bald in sein neues endgültiges Zuhause umziehen zu können.

 

Panchito ist ein sehr hübscher, dreifarbiger Rüde, der im Juli streunend aufgefunden wurde. Seine Besitzer konnten ausfindig gemacht werden, allerdings können sie Panchito aufgrund persönlicher Probleme nicht wieder zu sich nehmen. Nun wartet er also in der Perrera auf ein Zuhause für immer.

Panchito ist noch sehr verspielt und liebt seine Artgenossen sehr, egal ob Rüde oder Hündin. Menschen gegenüber ist er sehr offen, freundlich und anhänglich. Auch Kinder mag Panchito gern und wir denken, dass er in einem Zuhause mit verständigen Kindern gut leben könnte. Katzen machen ihm etwas Angst. Sind sie weit genug weg, bellt er sie an; kommen sie ihm zu nah, will er lieber flüchten. Mit viel Geduld könnte er aber sicherlich an eine Katze gewöhnt werden.

Panchito ist natürlich noch völlig unerzogen, aber da sich der junge Bursche so gut anstellt, sind wir uns sicher, dass er die Grundkommandos rasch erlernen wird. Panchito hat einen sportlichen Körperbau und viel Freude am Laufen und Toben. Toll wäre es, wenn er in seinem zukünftigen Zuhause auch ausgelastet werden würde. Kommt dann noch enger Familienanschluss, ein weiches Plätzchen und gutes Futter dazu, ist Panchito rundum glücklich.

Wer möchte Panchito ein solches Zuhause schenken? Er könnte schon ganz bald geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt und mit aktuellem Test auf Mittelmeerkrankheiten zu Ihnen nach Deutschland ausreisen.

 

Zurück zur Übersicht