Größe: wird ca. 60 cm
Alter: * 25.02.2022
Verträglich mit
Rüden: Ja
Hündinnen: Ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: Mai 2022
Aufenthaltsort: Tierheim Castellbisbal

Vor ein paar Wochen haben sich Freunde an uns gewandt, die eine obdachlose Hündin bei sich aufgenommen haben, kurze Zeit später brachte sie ihre 9 Welpen bei ihnen auf die Welt. Was für ein Glück für Mutter und Welpen, dass sie hierzu bei lieben Tierfreunden sein konnte. Sie zogen sie liebevoll und sehr sorgsam auf, sodass sie bisher stets wohlbehütet waren und nichts böses erfahren mussten. Sie sind außerdem alle topfit und wurden von Beginn an mit gutem Futter versorgt, dass sieht man den Welpen auch an. Die Mutter ist eine schwarze Schäferhündin, der Vater ist unbekannt. Die ganze Familie ist nun zu uns ins Tierheim umgezogen und wartet jetzt auf eine gute Vermittlung.

Dieser junge Bursche heißt Mochi, ganz wie sein Namensgeber, die klebrigen Reisbällchen aus Japan, klebt er förmlich an den Menschen und erschleicht sich die meisten Streicheleinheiten. Dabei ist der tricolor farbene Rüde mit der weißen Schnauze schon auf den ersten Blick in der Welpengruppe zu erkennen. Bisher sind die Welpen gut sozialisiert mit Menschen und anderen Hunden aufgewachsen, müssen aber noch die komplette Grunderziehung genießen. Sie sind sicher noch nicht stubenrein, kennen es nicht an der Leine zu laufen oder im Trubel einer Stadt zu sein. Man benötigt also Zeit und Geduld, sowie die nötige Erfahrung in der Welpenerziehung oder den Willen eine Hundeschule aufzusuchen. Als Schäferhundmischlinge sollte man sich im Klaren sein, dass die kleinen größer werden und bis dahin eine gute Erziehung und weitere Sozialiserung elementar sind.

Mochi möchte schnell die Tierheimgitter gegen einen gemütlichen Sofaplatz tauschen und seinen Menschen nicht mehr von der Seite weichen. Wenn Sie also noch den perfekten Platz für Mochi frei haben, füllen Sie gerne das Anfrageformular aus. Mochi könnte dann schon bald geimpft, gechipt und mit EU Heimtierausweis seine erste große Reise antreten.