Größe: ca. 52 cm
Alter: * 02/2012
Verträglich mit
Rüden: Ja
Hündinnen: Ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: 20.02.2019
Aufenthaltsort: Perrera Sircan

Mein Name „Esperanza“ bedeutet Hoffnung. Und die gebe ich niemals auf. Er bedeutet aber auch Lichtblick. Und das wäre ich für Euch, meine liebe Familie in Spe, die Ihr jetzt durch die Seiten von TiS blättert und Euch fragt, was einer schwarzen Schönheit wie mir zugestoßen sein könnte. Ich weiß, meine Augen blicken skeptisch. Das liegt daran, dass ich wahnsinnige Schmerzen habe. Vermutlich bin ich in eine Wildschweinfalle oder etwas ähnliches getreten, ich weiß es schon gar nicht mehr so genau. Plötzlich war mein Pfötchen weg… Ihr könnt Euch kaum vorstellen, wie sich das anfühlte. Und dann bin ich irgendwie weitergehumpelt, und plötzlich waren da nette Männer in Uniformen, die mich zu Belinda brachten. Und dort wurde ich gleich in die Klinik überstellt, und ich weiß, man wird sich hier um mich kümmern und mir helfen. Der Schmerz am Pfötchen wird vergehen, und ich werde mit frischen Lebensgeistern und noch mehr Lebensmut zu Belinda zurück kehren. Das Team dort freut sich auf mich, denn ich bin trotz aller Pein eine liebe, herzliche und sanfte Hündin.

Und dann hoffe ich, dass ich Euch bald begegne, dass Ihr mich findet und mich trotz meines kleinen Handicaps fest in Euer Herz schließt. Es gibt so viele Möglichkeiten, wie wir zusammen eine glückliche Zeit verbringen könnten. Mit behutsamer Ansprache, viel Lob und liebevoller geduldiger Konsequenz würde ich Eure Welt schnell verstehen, denn ich bin eine kluge, neugierige und aufgeweckte Lady. Lektionen aus dem Hundeeinmaleins dürften mir nicht schwer fallen. Anfänglich gemütliche kleinere Spaziergänge mit genügend Zeit zum Schnuppern, Entdecken und neue Freunde finden würden mir bestimmt großen Spaß machen. Zusammen mit Euch die Hundeschulbank drücken, damit wir lernen, aufeinander acht zu geben, und ausreichend Kontakt zu netten sozialen Hundekumpels würden mir sehr gefallen. Vielleicht ist auch schon ein souveräner Ersthund bei Euch, dem ich mich anschließen könnte. Wir wären bestimmt bald ein Superteam. Und wie schön wäre es, mich in meinem eigenen weichen Körbchen auszuruhen und alle Viere ausstrecken zu dürfen. Ins Land der Träume einzutauchen und die vielen Abenteuer, die wir gemeinsam bestehen würden, wieder zu erleben. Um dann wach zu werden und meine Lieben um mich zu wissen, die mich ausgiebig schmusen, liebkosen und streicheln. Was würde ich wohlig brummend auf dem Rücken liegen und Eure Zuneigungen ganz still genießen.

Ihr könnt Euch vorstellen, mir ein Plätzchen in Euren Herzen einzurichten, und möchtet mich schon bald um Euch wissen? Dann schreibt mir über TiS. Ich antworte Euch garantiert. Und wenn ich kastriert, geimpft und entwurmt mit Chip und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten endlich im Transporter sitze, werde ich es vor Aufregung nicht mehr abwarten können, endlich anzukommen und Euch mit feuchten Küsschen zu begrüßen.

Eure Esperanza.