Größe: ca.44 cm
Alter: * 06/2019
Verträglich mit
Rüden: Ja
Hündinnen: Ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: 28.08.2019
Aufenthaltsort: Perrera Sircan

Unter den Arm klemmen und einfach mitnehmen – für diesen wunderschönen Schatz überhaupt kein Problem. Dogui ist ein Bilderbuchhund, mit seinem zartrosa Bäuchlein, das zum knuddeln und streicheln einlädt. Seinem strahlenden Weiß, das seine jetzt schon stattliche Erscheinung elegant erscheinen lässt. Und dem klugen Bärchen-Gesicht, das nur darauf wartet, von behutsamen Händen liebkost zu werden. Er ist jung, vertrauensselig und noch ein wenig tapsig. Wir wissen nichts über seine Elterntiere und können nicht sagen, wie groß er einmal werden wird. Allerdings dürfte er in den nächsten Wochen einiges an Kraft und Energien zulegen, so dass er eine aktive Familie mit einem souveränen Ersthund bestimmt sehr begeistern dürfte.

Ein Powerpaket wie Dogui braucht einen konsequenten Umgang, um die Führung seinen Menschen zu überlassen und sich zu einem ausgelasteten Familienhund zu entwickeln. Mit einer sanften Ansprache, viel Lob und einem liebevollen geduldigen Erklären seiner neuen Welt dürfte das schlaue Kerlchen schnell ankommen und darauf brennen, alles richtig zu machen. Lektionen aus dem Hundeeinmaleins wären eine willkommene Abwechslung, um mit gemütlichen Spaziergängen an der Leine seine Bindung zu seinen Hundeeltern zu festigen. Sicherlich freut er sich sehr, jeden Tag seine Umgebung zu erkunden, neue Freundschaften zu schließen und mit netten Hundekumpels zu toben, zu spielen und zu rennen. Das würde seine Energien bestimmt in die richtigen Bahnen lenken. Der Besuch einer geeigneten Hundeschule, die Wert auf Kommunikation und Körpersprache legt, wäre eine gute Grundlage für ihn und seine Menschen, um aufeinander zu achten, sich zu vertrauen und gemeinsam Spaß zu haben. Dabei geht es nicht nur um ausreichend Kontakt zu Artgenossen oder spielerische abwechslungsreiche Beschäftigung. Genauso wichtig wären genügend Möglichkeiten, um zur Ruhe zu kommen und runterzufahren. Am besten im eigenen weichen Körbchen, in das er sich zusammenrollen oder alle Viere von sich strecken könnte, um leise schnarchend seine zarte Seele baumeln zu lassen. Ein entspannter Hundebub, der sich zu einem gechillten und unaufgeregten Begleiter für seine Familie mausern könnte. Und umso mehr genießen würde, sich nach Herzenslust streicheln und liebkosen zu lassen.

Sie sehen ihn schon an Ihrer Seite locker durch Wald und Wiesen traben? Dann schreiben Sie ihm über TiS. Dogui antwortet garantiert. Und vielleicht können Sie ihn schon zum nächsten Transport aufgeregt erwarten, wenn er geimpft und entwurmt mit Chip und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten aussteigen und seinen neuen Lieben freudig entgegenspringen würde.