Größe: ca. 40 cm
Alter: * 01/2018
Verträglich mit
Rüden: Ja
Hündinnen: Ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: 23.01.2019
Aufenthaltsort: Seproan Sallent

Ein wenig scheu ist unsere zarte Belen. Wir wissen nicht, was sie bisher erlebt hat oder woher sie kam. Allerdings fasst sie nach und nach Vertrauen, öffnet sich und zeigt sich als herzliche, liebe kleine Hundemaus, die sich gerne streicheln lässt. Mit ihren Artgenossen kommt sie sehr gut aus, so dass ihr ein souveräner Ersthund bestimmt eine große Freude machen würde. Ihr aufgewecktes Wesen verlangt nach neugierigem Beschnuppern und Beschauen, da könnte sie sich orientieren und sich auf ihren ersten Entdeckungsreisen sicher fühlen.

Wenn Sie das kleine Schätzchen jetzt schon in Ihr Herz geschlossen haben, dann haben Sie sich für ein tolles Hundemädchen entschieden, das vor allem am Anfang Ihre Begleitung und behutsame Fürsorge umso mehr zu schätzen wüsste. Mit sanfter Ansprache, viel Lob und einer liebevoll konsequenten Beschäftigung würde die schlaue Maus bestimmt schnell ihre neue Welt begreifen und lernen, was sie darf und was nicht. Erste Lektionen im Hundeeinmaleins hätte sie bestimmt schnell drauf. Gemütliche Trainingsrunden an der Leine mit spielerischer abwechslungsreicher Beschäftigung würden ihr bestimmt großen Spaß machen. Der Besuch einer Hundeschule und Kontakt zu Artgenossen würden ihre Energien gleich in die richtigen Bahnen lenken. Denn davon hat die junge Lady bestimmt einiges im Gepäck, und würde sie sich erstmal wohlfühlen, würden ihre Lebensgeister bestimmt gerne toben, spielen und rennen. Genauso wichtig wären Ruhe und Entspannung – am besten im eigenen weichen Körbchen, in das sie sich zurückziehen und in ihren süßen Träumen die aufregenden Abenteuer ihrer Entdeckungsreisen erneut durchleben dürfte. Und wie würden ihre schönen kleinen Augen strahlen, wenn sie nach dem Aufwachen ihre Menschen um sich wüsste, die sie nur zu gerne ausgiebig streicheln, knuddeln und herzen, was sie bestimmt mit allen Vieren von sich gestreckt mit halb geschlossenen Augen genießen würde.

Belen bräuchte nicht viel, um sich zu einer strahlenden Hundedame zu entwickeln. Wenn Sie an ihrem Leben Anteil haben und Ihr ein Plätzchen an der Sonne schenken möchten, dann müssen Sie auch nicht lange auf die süße Kleine warten. Belen könnte kastriert, geimpft und entwurmt mit Chip und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten ihr Köfferchen im nächsten Transport unterstellen und ihren neuen Lieben entgegen reisen.