Anfrageformular

RESERVIERT

dardo01
dardo02
dardo00
dardo03
dardo04
dardo07
dardo05
dardo06
dardo08
dardo09
dardo10
dardo11
dardo13
dardo12

Größe: 57 cm
Alter: * 06/2016
Verträglich mit
Rüden: Ja
Hündinnen: Ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: 06.09.2018
Aufenthaltsort: Animals Sense Sostre

Ein großer Zottel-Wuschel mit einem noch größeren Herzen für Menschen – Dardo scheint ein waschechter Gos D’Atura zu sein, der einsam und verlassen in einem Steinbruch lebte, bis er zu Rosa gebracht wurde. Anfänglich war er ziemlich dünn und sehr scheu, aber auf den Fotos und den Videos kann man sehen, was liebevolle Zuwendung, Streicheleinheiten und gutes Futter in schon kurzer Zeit bewirken. Ob er einmal einen Besitzer hatte, können wir nur vermuten, da der Gos (Hund) D’Atura (Treiben) eine in Spanien wieder attraktive Zuchtrasse ist, bei uns in Deutschland (und Österreich) aber noch weitgehend unbekannt.

Genau die Eigenschaften zeigen sich jetzt auch bei Dardo: Sein sympathisches Aussehen und sein freundliches Wesen bestimmen sein Gemüt und seine Interaktion mit anderen.  Mit seinen Artgenossen kommt er prima aus – sowohl mit Rüden als auch Hündinnen. Täglich kann er im Auslauf mit seinen neuen Kumpels laufen und spielen. Und für Menschen kann er sich gar nicht genug anstrengen – ob Streicheln, Kuscheln, Küsschen geben, oder an der Leine locker laufen und auf den Zweibeiner genau achten – er möchte alles richtig machen. Dardo könnte sich in guten Händen mit viel Geduld und sorgsamer Zuwendung zu einem tollen Begleiter entwickeln. Gerade eine sportliche Familie, gerne mit standfesten Kindern, dürfte ihre wahre Freude an diesem aktiven temperamentvollen Schatz haben, der an Nasenarbeit, ruhigen Konzentrationsspielen und abwechslungsreichen Spaziergängen sicherlich großen Spaß haben würde.

Der Besuch einer Hundeschule, Kontakt zu Artgenossen und eine konsequente Erziehung mit klaren Regeln sind für ihn genauso wichtig wie Ruhe, Rückzug und ein gemütliches Schläfchen im eigenen weichen Körbchen, damit er runterfährt und sich so richtig entspannen darf. Sein hübsches Gesicht wird seine Hundeeltern durchaus bestechen, sein treuer Blick aus seinen karamellfarbenen Augen seine Menschen ins Herz treffen – aber dennoch muss er genau wissen, wo sein Plätzchen ist, damit seine Energien in die richtigen Bahnen gelenkt werden und dort auch bleiben. Ausgiebige Streicheleinheiten und Kuschelrunden mit seiner Familie würden ihm viel bedeuten, die gleichzeitig genutzt werden könnten, sein weiches Fell seidig zu bürsten.

Sie sind verliebt – und möchten diese Herzensaufgabe übernehmen, dem kleinen großen Wuschelbub ein schönes Zuhause zu schenken? Dann müssen Sie nicht lange auf ihn warten. Dardo könnte schon sehr bald kastriert, geimpft und entwurmt mit Chip und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten seinen Lieben entgegen reisen.

Zurück zur Übersicht