Anfrageformular

lope00
lope02
lope06
lope03
lope11
lope08
lope05

Lope im September 2018:

Größe: 45 cm (wächst noch)
Alter: *04/2018
Verträglich mit
Rüden: Ja
Hündinnen: Ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: 05.08.2018
Aufenthaltsort: Animals Sense Sostre

Ein kleiner Wirbelwind sucht seine Menschen! Lope ist genauso, wie sich aktive Hundeeltern ihren Zögling vorstellen könnten: Sehr aktiv, verspielt, kuschelig, er sucht den Kontakt zu Menschen, um sich im Arm knuddeln und streicheln zu lassen, was er mit ausgiebigen Küsschen belohnt. Mit seinen spitzen Zähnchen experimentiert er gerne um herauszufinden, was er so alles damit machen kann. Natürlich Futtern, das steht an oberster Stelle. Sein zartes Bäuchlein ist rund und lädt nur so zum Kraulen ein. Und ob seine Öhrchen jetzt geklappt sind oder so lustig stehen – das entscheidet wohl seine Aufmerksamkeit und Neugierde, von denen mit seinen drei Sinnen reichlich vorhanden ist, wenn er etwas Spannendes entdeckt hat. Lope war allein unterwegs, eine Freundin von Rosa hat ihn beim Spaziergang entdeckt und zu Rosa gebracht. Über seine Elterntiere wissen wir nichts, so dass wir auch nicht sagen können, wie groß er einmal werden wird.

lope01
lope07
lope04
lope10
lope09

Mit Lope kommt Leben ins Haus, er ist ein Energiebündel vom feinsten, und damit dürfte er eine aktive sportliche Familie, gerne mit standfesten Kindern mit Liebe zu einem jungen Hund sehr glücklich machen. So schnell ginge ihm wohl die Puste nicht aus – und damit steht eine geduldige und liebevoll konsequente Erziehung erstmal ganz oben, damit er sein Plätzchen finden könnte. Da er sich mit allen Hunden prima versteht – er lebt derzeit in einer gemischten Rasselbande – wäre ein souveräner Ersthund bestimmt eine helle Freude für ihn, der ihm Orientierung bieten und ihm dadurch auch Sicherheit vermitteln könnte. Das Hundeeinmaleins sollte ihm spielerisch beigebracht werden, erste Trainingsrunden an der Leine dürften ihn mit eingebauter Nasenarbeit begeistern und seine Bindung an seine Menschen bald festigen. Der Besuch einer Hundeschule, Kontakt zu Artgenossen und abwechslungsreiche Unternehmungen würden seine Energien in die richtigen Bahnen lenken. Anfänglich ruhige Schmuserunden mit seinen Menschen und vor allem Ruhe und Rückzug im eigenen weichen Körbchen, am besten nach einem leckeren Essen mit vollem Bäuchlein, dürften ihn entspannen so dass er sich zu einem ausgelasteten und glücklichen Hundebub entwickeln könnte. Lope steht in den Startschuhen und würde alles mitbringen, um ein toller Begleiter für seine Menschen zu werden, mit denen er treu und anhänglich durchs Leben ziehen würde.

Lope macht Ihnen schon jetzt Spaß und Sie würde diese Herzensaufgabe nur zu gerne übernehmen? Dann müssen Sie nicht lange auf den schönen Schatz warten. Lope könnte schon zum nächsten Transport geimpft und entwurmt mit Chip und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten sein Köfferchen packen und seiner Familie entgegen reisen.

Zurück zur Übersicht