Anfrageformular

RESERVIERT

blanca300
blanca301
blanca306
blanca307
blanca304
blanca308
blanca310
blanca305
blanca303
blanca302
blanca309

Größe: 38 cm
Alter: *02/2016
Verträglich mit
Rüden: Ja
Hündinnen: Ja
Katzen: noch nicht getestet
Bei uns seit: 11.03.2018
Aufenthaltsort: Animals Sense Sostre

Update: Blanca hat eine schwierige Herz Operation hinter sich, die sie super überstanden hat. Wir würden uns über lieber Spender freuen, die uns und Rosa bei der Deckung der Tierarztkosten unterstützen möchten. Mehr dazu lesen Sie hier.

Blanca wurde von einer lieben Freundin von Rosa gefunden und direkt zu ihr gebracht. Ein Glück für die kleine hübsche Hündin, denn sie hat keinen Chip und wäre sonst in einer lokalen Perrera gelandet. Jetzt hat sie die Chance, ein neues schönes Zuhause zu finden.

Wir wissen nichts über Blancas Vorleben oder wie lange sie schon allein unterwegs war. Auf den Bildern und dem Video sieht man eine fröhliche junge Hundedame, die gerne schmust und sich sehr freut, auch an der Leine ihre Umgebung zu entdecken. Sie vertraut ihrem Zweibeiner und läuft unbeschwert an seiner Seite. Im Umgang ist sie einfach nur lieb und herzlich, es macht Spaß, sich mit ihr zu beschäftigen. Mit ihren Artgenossen kommt sie prima aus – sowohl mit Rüden als auch Hündinnen. Ein unbeschwerter Ersthund würde ihr bestimmt eine große Freude machen.

Für die süße Blanca suchen wir eine Familie, die sie mit viel Geduld und Liebe an ihrer Pfote nimmt und ihr zeigt, wie schön das Leben sein kann. Der Besuch einer Hundeschule, Kontakt zu Artgenossen und eine spielerische abwechslungsreiche Erziehung würden ihre Frohnatur entfalten und ihr bestimmt viel Spaß machen. Ein weiches Körbchen, schmackhaftes Futter und viele Schmusestunden mit ihrer Familie würden die Kleine sehr glücklich machen und nicht nur ihre Augen zum Strahlen bringen.

Sie möchten der lieben Hündin ein solches Plätzchen bieten? Dann müssen Sie nicht lange auf sie warten. Blanca könnte schon sehr bald geimpft, kastriert und entwurmt mit Chip und aktuellem Check auf Mittelmeerkrankheiten in ihre neue Heimat aufbrechen.

Zurück zur Übersicht